Aktuelles

28.09.2010

Für Worms aktiv – auch über Parteigrenzen hinweg

LANDTAGSBESUCH – Die Abgeordneten Adolf Kessel (CDU) und Jens Guth (SPD) haben Mitgliedern mehrerer Wormser Gremien das Politikgeschehen im Landtag gezeigt / Lob für Gemeinschaftsaktion

gruppe

Adolf Kessel (links) und Jens Guth (3. v. links) freuen sich über die gute Resonanz der Wormser Gäste auf die gemeinsame Aktion.

MAINZ Gleich mehrere Gruppen hatten die beiden Wormser Landtagsabgeordneten Adolf Kessel (CDU) und Jens Guth (SPD) zu einem gemeinsamen Besuch in den Mainzer Landtag eingeladen: das Jugendparlament, den Senioren- und den Ausländerbeirat sowie die Beauftragten für Prävention, Fahrrad und Behinderte der Stadt Worms.

 

Nach einem interessanten Auftakt bei der mündlichen Fragestunde auf der Tribüne des Landesparlamentes hatten die Eingeladenen die Möglichkeit mit den beiden Wormser Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Dabei wurden viele, nicht nur landespolitische Themen angerissen. Als Ergebnis, in dem sich alle Beteiligten einig waren, bleibt festzuhalten: Ein dickes Lob für die gute Idee und die gelungene gemeinsame Aktion. „Wir sollten viel öfter gemeinsam agieren“, wurde von den Sprechern der Gremien gefordert. Dem stimmten die Anwesenden zu. Adolf Kessel und Jens Guth begrüßten die gelungene Initialzündung für mehr Miteinander.