Aktuelles

04.11.2011

Mitmachen: Aktion für allgemeinen, gesetzlichen Mindestlohn

Menschen stabile Beschäftigung und damit Lebensperspektiven ermöglichen / Vorlage zur Unterschriften-Kampagne in diesem Beitrag herunterladen / Aktion für Bundesparteitag im November in Leipzig

kessel

MdL Adolf Kessel, Adolf Kessel, Vorsitzender des CDA-Bezirks Rheinhessen-Pfalz

WORMS Unter dem Leitsatz „Weil Arbeit WERTvoll ist“ hat Adolf Kessels CDA-Bezirk bereits im September drei Forderungen gestellt: So verlangt die CDA, die Möglichkeiten für grundlos befristete Beschäftigungen nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz einzuschränken. Außerdem müsse der Grundsatz „gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ für Zeitarbeitnehmer nach einer Einarbeitungszeit konsequent umgesetzt werden. Schließlich will die CDA auch eine gesetzliche Lohnuntergrenze, die sich an dem von den Tarifpartnern festgelegten Mindestlohn in der Zeitarbeit orientiert. Hier Faxvorlage herunterladen:   

http://www.cda-bv-koblenz-montabaur.de/cms/images/stories/cda/broschueren/fax-aktion-lohnuntergrenze.pdf 

Die Unterschriften-Aktion soll auf dem Bundesparteitag Mitte November in Leipzig vorgelegt werden.